Presse

  • Deutscher Käse setzt seine Erfolgsgeschichte fort Das Jahr 2020 wurde von der deutschen Molkereiwirtschaft im Export unterschiedlich beendet, je nach Produkt- aber auch abhängig von der Kundenausrichtung. In Summe hat die Molkereiwirtschaft das Jahr trotz der bekannt widrigen Umstände zu einem befriedigenden Ergebnis geführt und die befürchteten Szenarien sind nicht eingetreten. Die Anzeichen zu Beginn des neuen Jahres geben Hinweise darauf, dass das angebrochene Jahr besser verlaufen könnte.
    mehr
  • Milchexporte im 1. Halbjahr trotz Corona besser als erwartet Es ist so weit: Die Halbjahresergebnisse für den Außenhandel liegen vor. In diesem Jahr mit größerer Spannung erwartet, um die Effekte der Corona-Krise messbar zu machen. Die gute Nachricht zuerst: Die Exportmengen einiger wichtiger Produkte wie Käse, Milchmischgetränke, Butter und Molkenprodukte konnten das Vorjahresergebnis zum Teil erheblich toppen. Käse erzielte immerhin ein Plus von 2,4 Prozent, Butter sogar eine Steigerung von 20 Prozent.
    mehr
  • Web-Seminar "Anerkannte Analysen für die schnelle Exportfreigabe von Molkereiprodukten" Die Export-Union für Milchprodukte (EXU) organisierte zusammen mit dem Bundesverband Molkereiprodukte (BuMo) ein Web-Seminar als Ersatz für die ausgefallenen Vortragsveranstaltung zur Jahrestagung im Mai. Der niederländische Analytikdienstleister Qlip erläuterte unter dem Titel „Anerkannte Analysen für die schnelle Exportfreigabe von Mopro‐Produkten“ die Möglichkeiten einer schnellen und fachkundigen Freigabe von Milch und Milchprodukten speziell für den Export durch entsprechende Analysen.
    mehr
  • Export auch 2019 stabiler Pfeiler für deutsche Milchwirtschaft Die Mengen der Ausfuhren in EU Länder an Milch und Rahm (Kleinpackungen) zeigten in 2019 leichte Schwächen (- 5 Prozent). Diese wurden aber durch gute Ergebnisse beim Export in Drittländer (+ 30 Prozent) ausgeglichen. Allein China weist einen Zuwachs von 47 Prozent oder 84.000 Tonnen auf. Die Summe über 12 Monate von etwas über 260.000 Tonnen war so viel wie noch nie.
    mehr
  • Stabile Exportzahlen für Milchprodukte aus Deutschland in 2019 Die Außenhandelszahlen des ersten Halbjahres 2019 zeigen ein stabiles Bild für den Export von Milchprodukten aus Deutschland. Der Käseexport konnte sich auf Vorjahresniveau behaupten, erfreulich gestaltete sich die Nachfrage aus Drittländern für Trinkmilch, Joghurtprodukte und Molkenpulver. Die Milchanlieferung an die deutschen Molkereien ist im gleichen Zeitraum leicht zurückgegangen.
    mehr